Geistiges Heilen für TiereMei
Geistheilung im Vergleich zu den anderen von mir angewandten Heilverfahren bedeutet für mich zum Einen, dass ich nicht gezielt nach Ursachen und Zusammenhängen suche. Ich teste auch nicht, welches Mittel gebraucht wird, oder an welcher Stelle im Körper etwas nicht in Ordnung ist. Ich verbinde mich statt dessen mit der Geistigen Welt, der Quelle, aus der für mich wahre Heilung herkommt, und vertraue darauf, dass von dort heilende Energie durch mich zum Tier fließt. Diese Energie strömt dorthin, wo sie gebraucht wird. Manchmal werden meine Hände dabei an eine bestimmte Stelle am Körper gelenkt, die besondere Zuwendung benötigt. Bei dieser Art der Behandlung fungiere ich selbst also ausschließlich als Kanal für diese Heilenergien. Manchmal bekomme ich auch zusätzlich Informationen darüber, was noch hilfreich sein könnte, oder wo ein emotionales Thema der Heilung im Weg steht. Eine andere Art des geistigen Heilens ähnelt eher der schamanischen Vorgehensweise. Hier nehme ich bewußt Kontakt mit der geistigen Ebene auf und verbinde mich auf diese Weise mit dem Energiekörper/der Seele des Tieres. Auf dieser Ebene versuche ich dann, dem Tier gezielte Heilimpulse zu senden, oft in Form von Bildern oder Symbolen.  Diese Art der Arbeit mit Tieren funktioniert ohne räumliche Einschränkung. Bei zu meiner Arbeit als Heilpraktikerin mit Menschen biete ich aus rechtlichen Gründen keine Fernbehandlungen an. Für Tiere kann ich jedoch auf diese wunderbare und wirksame Möglichkeit zurück greifen, wenn eine direkte Behandlung nicht möglich oder nicht nötig erscheint. Das geistige Heilen für Tiere in Form einer Fernbehandlung überschneidet sich zum guten Teil mit der Tierkommunikation, wie ich sie ausübe. Wie Sie eine Tierkommunikation oder Tierbehandlung buchen können, erfahren Sie hier.
Heilpraxis Angelika Fend
Heilpraktikerin
Richard-Wagner-Str.55, 41515 Grevenbroich; Tel.:02181-3363, 0170-9673155; a.fend@gmx.de