Blütenessenzen für TiereMei
Die unterschiedlichen Blütenessenzen, wie zum Beispiel die bekanntesten unter ihnen, die Bach-Blüten, sind hauptsächlich zur Unterstützung bei bestimmten emotionalen Zuständen gedacht. Auch Tiere können ängstlich sein, sich unsicher fühlen, oder im Gegenteil, allzu waghalsig. Ein Tier kann eifersüchtig sein, sich ungeliebt und mißachtet fühlen, es kann unter dem Verlust eines geliebten Menschen oder tierischen Freundes leiden. Tiere können wütend, aggressiv und unberechenbar werden, sie können traurig, hoffnungslos und depressiv sein. Durch traumatische Erlebnisse wie Unfälle, Verloren-Gehen oder grausame Behandlung durch Menschen können Tiere emotionalen Schaden nehmen. Blütenessenzen können dabei helfen, dass das Tier diese Empfindungen überwinden und hinter sich lassen kann. dadurch, dass das seelische Gleichgewicht wieder hergestellt wird, kann oft auch der Körper die nötige Kraft aufwenden, um seine Selbstheilungskräfte wirken zu lassen. Im Handel sind viele Blütenessenzen auf der Basis von Quellwasser erhältlich. Welche Blüte genau benötigt wird, kann ich sehr einfach über die Kinesiologie  herausfinden. Die Tropfen lassen sich problemlos dem Trinkwasser oder dem Futter beimischen und werden von den Tieren gerne genommen. Mehr Infomationen über Blütenessenzen finden Sie hier bei meinem Angebot für Menschen. Wie Sie eine Tierkommunikation oder Tierbehandlung buchen können, erfahren Sie hier.
Heilpraxis Angelika Fend
Heilpraktikerin
Richard-Wagner-Str.55, 41515 Grevenbroich; Tel.:02181-3363, 0170-9673155; a.fend@gmx.de